Rannungen

Die Gemeinde Rannungen liegt im Landkreis Bad Kissingen und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Maßbach. Die Einwohnerzahl beziffert sich auf 1121.
Nachbarorte sind Pfändhausen, Pfersdorf, Rottershausen, Poppenlauer, Maßbach und der Brönnhof.

Südwestlich der Gemeinde entspringt die Wern. Rannungen ist im westlichen Gemeindegebiet in den Naturraum des Oberen Werntals und im Norden in das Lauertal eingebettet. Rund um Rannungen befinden sich zwei thematische Rundwanderwege und ein Streckenwanderweg welche zu ausgiebigen Erkundungstouren einladen.

Die Gemeinde Rannungen liegt 13km nördlich von Schweinfurt entfernt. Durch eine direkte Straßenverbindung nach Schweinfurt und dem Bau der A71 liegt Rannungen verkehrsgünstig. Auch Anschluss an den öffentlichen Busverkehr an die nächsten Städte Schweinfurt, Bad Kissingen und Münnerstadt ist vorhanden.
Der nächste Bahnhof befindet sich in Rottershausen (Bahnstrecke Schweinfurt-Meiningen) und in Schweinfurt.

Die Nahversorgung ist durch einen Einkaufsladen, eine Metzgerei sowie die Nähe an das nur 6 km entfernte Maßbach ausreichend.
In Rannungen ist ein Arzt ansässig.
Für die Kleinsten steht ein Kindergarten zur Verfügung.

Kategorie: Allgemein

Röthlein

Zur Gemeinde Röthlein gehören die Gemeindeteile Hirschfeld und Heidenfeld. Röthlein liegt im südlichen Landkreis Schweinfurts und beheimatet ca. 4500 Einwohner. Schweinfurt selbst ist vom Kernort aus über die B 286 in 6-7 Minuten zu erreichen.

Kategorie: Allgemein

Röthlein

Zur Gemeinde Röthlein gehören die Gemeindeteile Hirschfeld und Heidenfeld. Röthlein liegt im südlichen Landkreis Schweinfurts und beheimatet ca. 4500 Einwohner. Schweinfurt selbst ist vom Kernort aus über die B 286 in 6-7 Minuten zu erreichen.

Neben zahlreichen Geschäften des täglichen Bedarfs hat der Ort eine eigene Grundschule die erst in den 90er Jahren eröffnet und erweitert wurde.

Die Großgemeinde mit ihren Ortsteilen ist an das Netz der öffentlichen Personennahverkehrsgemeinschaft Schweinfurt durch mehrere Bushaltestellen angeschlossen. Entlang des Mains ist führen gute Radwege in alle Richtungen.

Neben Banken, Apotheken, Ärzten, Supermarkt etc. haben sich hier ca. 250 Unternehmen niedergelassen. Unter anderem einer der größten Arbeitgeber der Region – die Firma Schäflein Logistik, die im Industriegebiet Etzberg ihren Hauptstandort hat.

Kategorie: Allgemein